Deutsch English
Suche
HEGGLI & GUBLER AG
Gotthardstrasse 1
5630 Muri



Telefon 056 675 40 80
Telefax 056 675 40 81


2017

  • Kauf einer neuen Rundschweissanlage inkl. moderner Absauganlage 


2016

  • Evaluierung einer Rundschweissanlage zur Erweiterung der Fertigungstiefe


2015

  • 70-jähriges Firmenjubiläum
  • Erneuerung der Steuerung der CNC Drehmaschine Est-Ticino


2014

  • Montage eines neuen Rolltors innerhalb der Produktion als Abgrenzung zur Zuschneiderei


2013

  • Übernahme der Geschäftsführung durch Stefan Heggli
  • Kauf diverser Absauganlagen für die Warmumformung


2012

  • Kauf einer neuen Schlagschere für kratzarmes Zuschneiden
  • Dachsanierung der Fabrikationshalle


2011

  • Anschaffung und Inbetriebnahme der CNC Fräsmaschine Newton Big
  • Anschaffung und Montage einer Entstaubungsanlage für die Schleiferei
  • Kauf einer neuen Punktschweissmaschine


2010

  • Erstzertifizierung ISO 14001
  • Kauf von 2 Hänel Leanlift Lagersystemen für das Lagern von Werkzeugen- und Lehren
  • Anschaffung und Inbetriebnahme einer neuen konventionellen Drehmaschine für flexible Arbeiten und die Lehrlingsausbildung 


2009

  • Anschaffung und Inbetriebnahme der neuen Drückmaschine M&M 450 ATT


2008

  • Anschaffung und Inbetriebnahme der CNC Drehmaschine Masturn


2007

  • Modernisierung der Logistik:
  • Kauf eines Blechlagers
  • Kauf von zwei Verschieberegalen
  • Anbau einer Lagerfläche für Halb- und Fertigfabrikate


2006

  • Eintritt Stefan Heggli ins Familienunternehmen in 3. Generation
  • Anschaffung und Inbetriebnahme der CNC Drehmaschine Spinner 


2005

  • Umbau der Maschine M&M 750 Robot für Warmumformungen inkl. neuer Steuerung


2004

  • Erweiterung eines 2. CAD Arbeitplatzes, sowie erfolgreiche Rezertifizierung des Qualitäts – Management nach ISO 9001:2000
  • Erneuerung der Zulassung des Kesselinspektorates für Umstempelungen von Drückteilen


2003

  • Anschaffung und Inbetriebnahme eines weiteren Drückautomaten M&M 350


2002

  • Erweiterung unseres Werkzeugbaus
  • Inbetriebnahme der CNC Drehmaschine mit Bohr- und Fräseinrichtung, max. Dreh-ø 1'600 mm
  • Kauf einer CNC Fräsmaschine Maho, Fahrweg 500 x 380 x 350 mm
  • Kauf einer Ziehpresse SMG 3000 KN


2001

  • Qualitätsmanagement-Zertifkat Zertifizierung SN EN ISO 9001 : 2000 und Integrierung EKAS
  • Zulassung von Kesselinspektorat SVTI für Umstempelung von Drückteilen zu druckführenden Geräten


2000

  • Inbetriebnahme 2 neuer Excenter-Pressen 400 und 1000 KN


1999

  • Inbetriebnahme einer neuen Blechtafelschere I.MA.L
  • Installation des ersten CAD Arbeitsplatzes & einer Auftragsbearbeitungs - Software in unserer Firma


1998

  • Qualitätsmanagement-Zertifkat Erstzertifizierung SN EN ISO 9002


1997

  • Inbetriebnahme einer Excenter-Presse 630 KN


1996

  • Inbetriebnahme des Umformzentrums M & M 650 Robot
  • Bezug der Büro- und Fabriklagereinrichtungen


1995

  • Entwicklung des Umformzentrums M & M 650 Robot


1994

  • Projektierung der Fabrik- und Büroerweiterung


1993

  • Erstellung eines EDV – Netzes


1992

  • Inbetriebnahme des Umformzentrums M & M 350 Robot
  • Einführung des BDE (elektronische Betriebsdatenerfassung)


1991

  • Kauf der Aktien durch Anton Heggli-Schuler von der Familie Otto Gubler-Stutz


1990

  • Inbetriebnahme der M & M 750 Robot
  • Installation der ersten Auftrags–Bearbeitungssoftware


1989

  • Entwicklung eines robotergesteuerten Drückbank M & M 750 Robot


1988

  • Inbetriebnahme der Umformmaschine HGM 2000


1987

  • Entwicklung des stärksten Drückbankes der Schweiz für die spanlose Blechumformung rotationssymetrischer Hohlkörper im Metalldrückverfahren
  • Einrichten einer Qualitätssicherungsstelle


1985

  • Uebernahme der Geschäftsführung durch Anton Heggli-Schuler
  • Die Ansprüche der stets steigenden Kundschaft erforderten einen Anbau einer Fabrikhalle an das bestehende Fabrikgebäude


1975

  • wurde ein grosszügiges Formenlager angegliedert


1972

  • trat Anton Heggli-Schuler in die Firma ein


1963

  • entschied sich die Firmenleitung den Sitz nach Muri Aargau an die Gotthardlinie zu verlegen
  • Ein halbes Jahr danach folgte die Profilpress AG dem Beispiel


1955

  • baute Anton Heggli-Fischer in Rickenbach Aargau eine Fabrikliegenschaft mit Büro- und Wohnhaus
  • Nun waren die Rahmenbedingungen für eine rationellere Fertigung gegeben
  • Im Untergeschoss der Fabrikliegenschaft zündete Anton Heggli-Fischer den Funken zur Gründung der heutigen Profilpress AG


1950

  • trat Otto Gubler-Stutz als Teilhaber und erfahrener Metalldrücker der Firma bei
  • Durch die forsche Entwicklung wurden die Räumlichkeiten in Obfelden bald zu klein


1945

  • gründete in Obfelden im Kanton Zürich Anton Heggli-Fischer eine Metalldrückerei
  • Aus bescheidenen Anfängen entwickelte sich bald ein ansehnlicher Betrieb